• Mensch und Gewässer

    Die aktuelle Ausgabe von aqua viva - der Zeitschrift für Gewässerschutz 

  • Unterwasserwelten

    Fotoausstellung von Aqua Viva und Michel Roggo im Tierpark Bern –
    Verlängert bis zum 1. Juli 2021!

  • Lebendige Thur

    Unser Engagement in und entlang der Thur

Bild 1: © Monkey Business - stock.adobe.comBild 3: © Michel Roggo; Bild 4: © Franz Gerhard - stock.adobe.com; 


Aqua Viva

Die Gewässerschutzorganisation der Schweiz

Seit 1960 engagiert sich Aqua Viva für den Schutz und die Renaturierung der heimischen Gewässerlebensräume. Aqua Viva begeistert Kinder, Jugendliche und Erwachsene für das Thema Wasser und vermittelt an Bächen, Flüssen und Seen die Faszination dieser einzigartigen Lebensräume.


News

Wieder tote Aale im Rhein

17. Februar 2021
Aktuell wiederholt sich eine jährliche Tragödie: Bei ihrer Wanderung flussabwärts werden unzählige Aale durch Kraftwerksturbinen im Rhein verletzt, verstümmelt oder getötet.

Reichenbachfall in Gefahr

15. Februar 2021
Die BKW möchte für das Kraftwerk Schattenhalb 3 noch mehr Wasser aus dem Reichenbach leiten und bedroht damit das einzigartige Erscheinungsbild des durch Sherlock Holmes Romanen Reichenbachfalls.

Ramsen: Zu wenig Raum für die Gewässer

21. Januar 2021
Die Pläne zur Gewässerraumausscheidung der Gemeinde Ramsen verfehlen die gesetzlich vorgegebenen ökologischen Ziele. Aqua Viva hat daher Rekurs eingereicht.

    Wanderfische in der Schweiz

    Äsche, Hecht und Co: Alle heimischen Fischarten wandern und sind auf vernetzte Gewässer angewiesen.

    Themen

    Gewässer in Zeiten des Klimawandels

    Häufigere und extremere Niedrig- und Hochwasser, zu hohe Wassertemperaturen mit Fischsterben oder Schneemangel und Gletscherschmelze – bereits heute verändert der Klimawandel unsere Gewässer.

    Fluss frei!

    Die Schweizer Fliessgewässer gelten als die am stärksten verbauten Gewässer der Welt. Mit dem Projekt Fluss frei! will Aqua Viva Bäche und Flüsse von unnötigen Hindernissen befreien. Damit sich diese wieder dynamisch entwickeln und Fische ungehindert wandern können.

    Erhöhung der Grimselstaumauer

    Gegen die Erhöhung der Grimselstaumauer haben Aqua Viva, die Schweizerische Greina Stiftung und der Grimselverein Beschwerde beim Bundesgericht eingereicht. Dabei geht es auch um den Erhalt unserer letzten unberührten Naturlandschaften.

    Newsletter

    Kontakt

    Weinsteig 192
    8200 Schaffhausen

    Tel. +41 52 625 26 58

    Mail

    SPENDENKONTO AQUA VIVA
    PostFinance  I  PC-Konto: 82 – 3003 – 8  I  IBAN: CH84 0900 0000 8200 3003 8