Bild: © Markus Forte/Ex-Press/BAFU

Lebendiger Dorfbach

Aqua Viva und die Feldschlösschen AG verleihen eingedolten und begradigten Dorfbächen neues Leben. Mit dem Projekt «Lebendiger Dorfbach» unterstützen wir Gemeinden bei der Revitalisierung kleinerer Gewässer: mit fachlicher Beratung und einer Anschubfinanzierung von 20 000 Franken. So schaffen wir attraktive Lebensräume für Menschen, Tiere und Pflanzen. 

Auch am kleinsten Bach tummelt sich das Leben: Es gibt Steinfliegen und Libellen, Forellen, Vögel und vieles mehr. Heute sind jedoch viele kleine Fliessgewässer eingedolt, begradigt und verbaut. Ihr enormes Potenzial als Lebensraum für Tiere und Pflanzen liegt brach. Ebenso die Möglichkeit unseren Kindern direkt vor der Haustüre die Faszination dieser Lebensräume zu vermitteln: Wasserinsekten fangen, Libellen und Vögel beobachten oder einfach barfuss durchs Wasser waten.

Warum wir uns für kleine Fliessgewässer einsetzen? Weil sie mit rund 75 Prozent den grössten Anteil am Gewässernetz der Schweiz bilden, weil jeder Meter Revitalisierung zählt und weil sie direkt vor unserer Haustüre liegen. 

Aqua Viva und Feldschlösschen möchten die Natur wieder näher zu den Menschen bringen.

Nutzen für Mensch & Natur

Dorfbach-Revitalisierung

Biodiversität

Gewässerlebensräume bilden einen der wichtigsten Hotspots der Biodiversität. Doch sind sie auch die am stärksten beeinträchtigten Lebensräume der Schweiz. Viele an Gewässer gebundene Arten wie der Aal oder der Eisvogel gelten deshalb als gefährdet. Bedrohte Tier- und Pflanzenarten können sich nur dort erholen, wo sie intakte und vernetzte Lebensräume finden. Mit jeder Revitalisierung geben wir der Natur wieder ein Stück zurück. 

Wasserqualität

Ein naturnahes oder revitalisiertes Bachbett (Gewässergrund und Ufer) bietet nicht nur Lebensraum, sondern verbessert auch die «Selbstreinigungskraft» eines Gewässers dank der natürlichen Filterfunktion. Die durch die natürliche Ufervegetation entstehenden Schattenplätze sind wichtig für die Verringerung der Temperatur, besonders in sommerlichen Hitzephasen. Dies wirkt sich nicht nur positiv auf den für Lebewesen wichtigen Sauerstoffgehalt aus, sondern verringert auch die Ausbreitung gefährlicher Krankheitserreger.

Hochwasserschutz

In einem breiten Bach, der nicht begradigt und in enge Ufermauern gezwängt ist, kann mehr Wasser schadlos abfliessen. Natürliche Gewässer schlängeln sich zudem kurvenförmig durch die Landschaft (mäandern) und bremsen damit die Fliessgeschwindigkeit. 

Erholungsräume

Wo Gewässer natürlich und zugänglich sind, nutzen wir Menschen sie zur Erholung, für Sport und Spiel. Durch kluge Lenkungskonzepte und begleitete Exkursions- und Umweltbildungsangebote können wir Gewässerlebensräume schützen und gleichzeitig für unvergessliche Momente am Gewässer sorgen. 

  • © Linda Stoll
  • © Linda Stoll
  • © Linda Stoll
  • © Linda Stoll
So könnte es bald auch in Ihrer Gemeinde aussehen!

Der Hemishoferbach

Der Gemeinde Hemishofen (SH) ist es gelungen, ihren Dorfbach an prominenter Stelle zum Leben zu erwecken. Auf dem Gelände der Badi gab sie dem Hemishoferbach wieder mehr Raum. Er fliesst heute nicht mehr kerzengerade, sondern schlängelt sich durch das Gelände. Ausserdem baute die Gemeinde mehrere Schwellen zurück, die Fischen den Weg in den Bach versperrten. Heute können die Badi-Besucher:innen mit etwas Glück sogar Bachforellen im Gewässer entdecken .

Ein voller Erfolg für Mensch und Natur!

Unser Angebot für Gemeinden

In den nächsten Jahren unterstützen Aqua Viva und die Feldschlösschen AG Gemeinden, die ihrem Dorfbach wieder Leben verleihen. Voraussetzung ist weder ein fertiger Projektplan noch eine bereits stehende Finanzierung. Was zählt, ist der Wille der Natur wieder etwas zurückzugeben. Wir bieten dafür unser Fachwissen und eine Anschubfinanzierung. 2022 starten wir in die Pilotphase, insgesamt können in den nächsten drei Jahren rund zehn Projekte unterstützt werden. 

Finanzierung

Sie erhalten eine Anschubfinanzierung in Höhe von CHF 20 000,-.  

Beratung

Sie können sich mit Fragen an uns wenden: Von der Projekt-Idee bis zum Monitoring - wir helfen Ihnen weiter!

Wissenstransfer

Wir vernetzen Sie mit anderen Gemeinden und bieten Ihnen Handreichungen zum aktuellen Stand des Wissens sowie gelungenen Revitalisierungsbeispielen aus Gemeinden.

Öffentlichkeit

Wir machen Ihr Engagement sichtbar und präsentieren Ihre Projekte einem schweizweiten Publikum.

Wünschen auch Sie sich einen lebendigen Dorfbach für Ihre Gemeinde? Dann bewerben Sie sich jetzt! 
Einfach und formlos, ein Anruf genügt: +41 52 625 26 67

Projektleitung

Julia Szreniawa

Julia Szreniawa

Projektleiterin Gewässerschutz

+41 52 625 26 67

E-Mail

Newsletter

Kontakt

Neuwiesenstrasse 95
8400 Winterthur

Tel. +41 52 625 26 58

Mail

SPENDENKONTO AQUA VIVA
PostFinance  I  PC-Konto: 82 – 3003 – 8  I  IBAN: CH84 0900 0000 8200 3003 8